Auf gehts, den Frühling willkommen heissen

Ihr habt es sicher schon mitbekommen, ich bin ein großer Fan der Münchner Ars-Musica-Truppe Ropedancers.

Um den Start in den Frühling gebührend zu feiern, geben die vier Multiinstrumentalisten am 31. März um 20 Uhr ein Konzert in der Mini-Bar im Münchner Westend.

Exclusiv für meine Blogleser verlose ich hier 3 x 2 Karten zum Konzert. Einfach eine Mail an info@stadtrandblog.de und sich einen schönen Abend sichern.

Und mal ehrlich – gibt es eine schönere Art, um nach dem kalten Winter die wiederkehrende Sonne und mit ihr den Frühling zu begrüßen, als mit Musik? Wenn sich die ersten bunten Krokusse durch die noch winterharte Erde nach oben kämpfen, die Sonne wieder ihre lang vermisste Wärme spendet und wir uns wieder freudig dem Rhythmus der Jahreszeiten hingeben?

Zusammen mit dem Münchner Ars-Musica-Ensemble Ropedancers lässt sich dieser Beginn der sonnenreichen Zeit nun passend feiern. In der intimen Wohnzimmer-Atmosphäre der Mini-Bar stellen die vier Musiker ihre witzig-melancholischen Songs diesmal ganz unter das Motto Frühling.

Mit traumtänzerischer Sicherheit verpacken sie dabei ihre aussergewöhnliche Harmonien in gelungene, abwechslungsreiche Melodien. Durch mehrstimmigen Gesang, unterstützt von Geige, Cajon und Akkordeon gelingt es Ropedancers, sich und ihre Musik geschickt in die Herzen ihrer Zuhörer zu balancieren und ihnen ein glückliches Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Unterstützt werden die beiden Songwriter Carola Batt-Michel und Uwe Karpa dabei durch die kraftvolle und spielfreudige, rhythmische Begleitung von Janine Fontaine und Eberhard Merkwitz.
Ein Abend, der euch zu einem entspannend-fröhlichen Monatsausklang einlädt und damit einen beschwingten Start in den Frühling garantiert.

Wer nicht zu den glücklichen Gewinnern gehört kann sich Karten für diesen musikalischen Sprint in den Frühling zu 8.- Euro  unter  press@ropedancers.de reservieren.